Logo Kanton Bern / Canton de BerneBildungs- und Kulturdirektion (BKD)
  • de
  • fr

Interkantonale Koordination und Aussenbeziehungen

Interkantonale Koordination

Die Ergebnisse der interkantonalen Tätigkeiten des Generalsekretariats, der Ämter und Abteilungen werden zugunsten einer Strategieentwicklung der Bildungs- und Kulturdirektion gesammelt und koordiniert. Der Kanton Bern nimmt die Rolle eines aktiven Partners in den Organen der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) und der Nordwestschweizerischen Erziehungsdirektorenkonferenz (NW EDK) sowie in weiteren Gremien der interkantonalen Bildungskooperation ein.

EDK

Die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) ist der Zusammenschluss der 26 kantonalen Regierungsmitglieder, die für Bildung, Kultur und Sport verantwortlich sind. Das Fürstentum Liechtenstein ist Gast mit beratender Stimme.

  • Webseite EDK

NW EDK

Zur Erleichterung und Förderung der Zusammenarbeit haben sich die Kantone zu vier Regionalkonferenzen zusammengeschlossen.Die acht Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Luzern, Solothurn und Wallis bilden zusammen die Nordwestschweizerische Erziehungsdirektorenkonferenz (NW EDK).

CIIP

Die Regionalkonferenz der Westschweiz und des Tessins, die «Conférence intercantonale de l‘instruction publique» (CIIP), setzt sich aus den Erziehungsdirektorinnen und Erziehungsdirektoren der Kantone Bern, Freiburg, Genf, Jura, Neuenburg, Tessin, Wallis und Waadt zusammen.

Aussenbeziehungen

Die Interessen des Kantons Bern in Bildungsfragen gilt es auch in anderen Kantonen und auf Bundesebene zu vertreten. In enger Zusammenarbeit mit dem Dienst für Aussenbeziehungen der Staatskanzlei wird die Funktion der sogenannten «Antennen für die Aussenbeziehungen» wahrgenommen. Sie koordiniert die Beziehungen zwischen der Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern und den Berner Bundesparlamentariern sowie zu anderen Kantonsregierungen.

Seite teilen