Logo Kanton Bern / Canton de BerneBildungs- und Kulturdirektion
  • de
  • fr

Anmeldung durch fallführende Stellen

Es ist vorgesehen, dass die Anmeldung in ein Berufsvorbereitendes Schuljahr Praxis und Integration (BPI) durch die Betreuerin/den Betreuer der fallführenden Stelle (regionale Partner im Asyl- und Flüchtlingsbereich, Sozialdienste, etc.) erfolgt, sofern sich die anzumeldende Person nicht bereits in einem Brückenangebot oder der Volksschule befindet.

Die Anmeldung in eine Vorlehre erfolgt ab dem Schuljahr 22/23 automatisch mittels Einreichen eines unterzeichneten Vorlehrvertrags. Interessierte Jugendliche und Erwachsene suchen mit Unterstützung einen Vorlehrbetrieb. Kommt nach einem Schnuppereinsatz ein Vorlehrvertrag zustande, sendet der Vorlehrbetrieb den ausgefüllten und beidseitig unterzeichneten Vorlehrvertrag an das Mittelschul- und Berufsbildungsamt. 

Für die weiteren Brückenangebote oder wenn eine Beratung notwendig ist, erfolgt die Anmeldung an die Triagestelle Brückenangebote. Zu beachten sind hierzu die Voraussetzungen für die Anmeldung.

Zum elektronischen Anmeldeformular für das BPI und die Triagestelle Brückenangebote

Seite teilen